Vivaldi - Venetien

Vivaldi ist der Name einer italienischen Unternehmensgruppe, die in der Region Valpolicella, in einem der schönsten Weinbaugebiete Italiens, gegründet wurde. Mit dem Ziel, die besten Rotweine der Region Venetien zu vermarkten, hat das Unternehmen sich in Italien längst etabliert. In Valpolicella, einer traumhaften Region, die sich östlich des Gardasees erstreckt, hat die Unternehmensgruppe Vivaldi sich niedergelassen. Die Firma, die aus erfolgsorientierten Unternehmern und Winzern besteht, wurde im Jahre 2004 in der berühmten italienischen Weinbauregion Valpolicella gegründet.

Cantine San Marzano - Apulien

Apulien - eine Region, wie geschaffen für Weinbau

Das in Apulien liegende Weingut Cantine San Marzano entstand im Jahr 1962 als Zusammenschluss von 19 regional ansässigen Weinproduzenten. Ziel des Projektes war es die Region Apulien zu fördern und die Vorteile dieser einmaligen Region nach außen zu tragen.

Das Weingut ist heute eines der beliebtesten und auch bekanntesten Weingüter der Region.

Michele Chiarlo - Piemont

Michele Chiarlo - Piemont

Die Azienda Vitivinicola Michele Chiarlo wurde 1956 in Calamandrana, im Grenzgebiet des Monferrato- und Langhegebiets, gegründet. Dank der unermüdlichen Leidenschaft des Inhabers Michele Chiarlo, seiner Fähigkeiten als Önologe und Marketingexperte gewinnt die Kellerei sehr schnell internationale Reputation. Micheles Credo über die Kreation seiner Spitzenerzeugnisse: "Weinqualität wächst im Rebberg und erfährt ihre Bestätigung im Keller."

Coppo - Piemont

Bereits 1892 wurde das Weingut von Pierro Coppo gegründet, das seinen Sitz im nordwest-italienischen Canelli hat. Hier wurde für die Produktion Moscato verwendet wie es die meisten Winzer der Region taten. Als Pieros Sohn Luigi übernahm, baute er die Firma Coppo aus und stattete sie mit neuen Strukturen und Geräten aus.

Weingut J. Hofstätter

Das Gut hat seinen Sitz in einem stattlichen Bau aus dem 16. Jahrhundert, der damals für das k.u.k. Postfahrunternehmen errichtet wurde und die Gaststätte "Schwarzer Adler" von Martin Foradoris Großtante Maria Hofstätter beherbergte. In deren Keller kelterte ihr Mann Josef seine ersten Weine. Welch Potential in den Weinbergen des Gutes steckt, erkannte schon bald deren Neffe Konrad Oberhofer, der von 1942 an mit seiner Frau Luise das Sagen hatte.

Tenuta di Frescobaldi

DIE LEIDENSCHAFT FÜR DEN WEIN: 700 Jahre Geschichte

Die lange Geschichte der Familie Frescobaldi beginnt um das Jahr 1000 n.Chr. mit dem Aufblühen des Bankwesens im mittelalterlichen Florenz. Bald spielen die Frescobaldi eine Hauptrolle im politischen und wirtschaftlichen Leben.

Seiten